SG Blau-Weiß Buch e.V. - Offizielle Homepage

  • Fussball

    Fußball

    Beim Fußball ist unsere engagierte Jugendabteilung (Bambini bis E-Junioren) unser Aushängeschild.

    weitere Infos
  • Tischtennis

    Tischtennis

    Unser Schwerpunkt ist der Breiten- und Freizeitsport, wir sind aber auch bei den Damen, Herren und Senioren vertreten.

    weitere Infos
  • Volleyball

    Volleyball/Gesundheitssport

    Wir bieten Gymnastikgruppen und Freizeit-Volleyball, im Sommer bei gutem Wetter sogar draußen an der frischen Luft.

    weitere Infos

Herzlich willkommen

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und würden uns über ein kleines Feedback per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! freuen..

  • Startseite

3. Spielfestival am 17.03.

Drucken E-Mail

Bildergalerie
Hier geht's zur Bildergalerie

Heute morgen (17.03.2019) um 10:30 haben wir uns im Jahnsportpark zu unserem 3. FUNINO Spielfestival getroffen. Malio, Matteo, Michel, Linus und Jona waren wieder mit dabei und konnten Erlerntes präsentieren. Um 11:00 Uhr wurde unser erstes Spiel angepfiffen, nachdem Kinder, Eltern und Trainer begrüßt und eingewiesen wurden. Unser Kleinster, Malio, begeisterte uns heute alle besonders, schoss er uns mit dem einen oder anderen Tor ein Spielfeld nach oben.

Bei unserem ersten Spiel trafen wir auf SV Blau Gelb. Mateo schoss uns dank einer super Vorlage von Linus zum 1:0, so dass wir diesmal schon nach dem ersten Spiel aufstiegen. Im zweiten Spiel trafen wir auf Borussia Pankow. Auch in dieser Partie konnte Malio ein Tor schießen. Hier mussten wir leider trotzdem nach einem 1:1 wieder zurück auf unsere Startposition, da dem Gegner das letzte Tor gelang. Im dritten Spiel traten wir erneut auf Blau Gelb und konnten dank Malio seinem zweiten und hart erkämpften Treffer erneut aufsteigen.

Im vierten Spiel trafen wir auf den TSC. Trotzdem die Jungs ihr Tor sehr gut verteidigt haben, ging leider ein Tor durch. Der TSC gewann mit einem 0:1, was für uns bedeutete, das wir erneut ein Spielfeld zurück mussten. Im fünften Spiel trafen wir auf Blau Weiß. Hier gelang es Malio erneut, sein Können unter Beweis zustellen und mit einem 1:0 für einen Sieg zu sorgen. Im sechsten und für den heutigen Tag auch letzten Spiel gegen Hohen Neuendorf gelang Linus sein erstes Tor am heutigen Tage. Leider reichte es jedoch nicht für einen Sieg. Dem Gegner gelang kurz vor Spielende ein Gegentor. Die Partie endete mit einem 1:1.

Mit dem Wetter hatten wir heute auch wieder Glück. Unser Spielfestival konnte ohne Regen bei leichtem und bewölktem Himmel stattfinden. Alle Kinder, Trainer und Eltern hatten wieder jede Menge Spaß und waren erstaunt darüber, wie organisiert alles ablief, trotz der vielen Spiele, welche parallel zueinander stattgefunden haben. Michel und Jonas haben heute einige Tore abgehalten, hier habt ihr einen wirklichen guten Einsatz gezeigt. Nächste Woche sind wir leider nicht mit dabei, da wir eine kleine Spielpause benötigen. Genießt euer erstes spielfreies Wochenende in diesem Monat.

Danke auch an die Eltern, welche das Treiben vorbildlich aus der Fanzone beobachtet haben.

LG Denise und Sandra

2. Spielfestival am 10.03.

Drucken E-Mail

Funino 10.03.2019

Heute morgen (10.03.) um 10:30 Uhr trafen wir uns in der Paul-Heyse-Str. zu unserem 2. FUNINO Festival beim TSC Berlin. Wir traten mit einer Mannschaft an und hatten uns für die Spielstärke 6 gemeldet, da wir noch nicht so viel Spielerfahrung haben. Trotzdem es für uns heute nicht ganz so gut lief, hatten alle riesigen Spaß - durften sie doch einfach nur Fußball spielen.

Das Wetter hat sich recht gut gehalten, in den letzten 10 Minuten fing es dann leider aber leicht an zu regnen. Nach 7 Spielen war das Festival für alle viel zu schnell vorbei. Es war egal, ob gewonnen oder verloren wurde. Jona, Linus, Carlos, Damian und Michel hatten einfach nur riesen Spaß, ihr Erlerntes auf dem Fußballplatz umzusetzen. Heute war es so spannend für uns Trainerinnen, dass wir leider vergessen haben, ein paar Fotos für euch zu schießen. Unsere Eltern konnten von weitem wieder genau beobachten, wie die Jungs erlernte Sachen aus dem Training auf dem Platz umgesetzt haben.

Unser erstes Spiel begann gleich gegen den TSC Berlin und endete mit einem Spielstand von 2:0. Davon ließen sich unsere Jungs aber nicht entmutigen.
Im zweiten Spiel traten wir gegen SV Blau Weiß 1 an. Das Spiel ging 0:0 auseinander und Schnick, Schnack, Schnuck entschied darüber, wer von uns beiden aufsteigen darf. Auch hier war das Glück leider nicht mit uns.
Im 3. Spiel, welches gegen SV Blau Weiß 2 erfolgte, fielen nun auch endlich die ersten Tore. Linus gelang es schon nach kurzer Zeit, das 1:0 zu schießen. Dabei blieb es leider nicht lange und der Gegner schlug zurück zum 1:1. Das ließ Linus nicht auf uns sitzen und schoss das 2:1. Dann folgte leider ein Eigentor, 2:2. Das nutzte der Gegner schnell aus und schoss das 2:3. Somit blieben wir bis zum 4. Spiel auf unserem Startfeld.

Im 4. Spiel traten wir erneut gegen SV Blau Weiß 1 an. Diese waren wieder zu uns abgestiegen. Hier konnten wir nun endlich punkten. Nach wenigen Minuten schossen die Gegner das 0:1. Linus kämpfte sich durch alle drei Gegner hindurch und traf zum 1:1. Es dauerte gar nicht lange und Jonas traf zu 2:1. Nach diesem Spiel konnten wir nun endlich verdient aufsteigen. Lange genug hatten die Jungs nun schon dafür gekämpft.
Im 5. Spiel trafen wir auf den TSC Berlin 1. Das Spiel lief leider nicht so gut. Schnell gelang den Gegnern das 0:1, 0:2, 0:3.... Da wir nun schon drei Tore kassiert hatten, durften wir einen weiteren Spieler auf den Platz schicken. Nun spielten wir nicht mehr 3 gegen 3 sondern 4 gegen 3. Aber auch das half nicht. Wir waren ein wenig vom Pech verfolgt. Der Gegner schlug zum 0:4 aus und schlussendlich schlug er uns mit einem 0:5.
Im 6. Spiel traten wir wieder gegen SV Blau Weiß 1 auf unserer Startposition an. Linus befand sich jetzt im Torrausch. Er schoss das 1:0, 2:0, 3:0 und wir durften dank ihm wieder ein Feld aufsteigen.
Beim 7. und letzte Spiel mussten wir noch gegen TSC Berlin 2 antreten. Das erste Tor schoss der TSC. Carlos ließ das nicht auf uns sitzen und schoss sein erstes Tor für heute. Linus wurde davon wieder so motiviert, dass er schnell noch ein Tor hinterher schoss. Das Spiel endete mit einem 1:2 für uns.

Ihr wart echt klasse, Jungs. Im Anschluss an unser FUNINO Festival haben wir für Michel noch ein Geburtstagslied gesungen. Er ist heute 5 Jahre alt geworden und wir haben gemeinsam Kuchen gegessen. Nächste Woche geht's weiter.

Spiel SG BW Buch Gegner
1 0 2 TSC Berlin
2 0 0 SV Blau-Weiß 1
3 2 3 SV Blau-Weiß 2
4 2 1 SV Blau-Weiß 1
5 0 5 TSC Berlin 1
6 3 0 SV Blau-Weiß 1
7 2 1 TSC Berlin 2

 

Junioren suchen Verstärkung

Drucken E-Mail

Junioren suchen Verstärkung

Rückblick 2018

Drucken E-Mail

Liebe Eltern, Kinder, Betreuer und Trainer,

mein erstes Jahr als Jugendleiter der SG Blau-Weiß Buch geht nun zu Ende.

Die Sanierung unseres Sportplatzes hat es uns allen leider nicht immer einfach gemacht und leider auch zu dem einen oder anderen Austritt geführt.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen Betreuer-/innen und Trainer-/innen bedanken, welche trotz aller Probleme, welche aus der Situation resultierten, ein super Training ermöglichten. Trainingsmaterialien wohnten zwischenzeitlich in privaten Autos, um so ein qualitativ hochwertiges Training zu ermöglichen oder wurden mit dem Fahrrad von unserem Verein zu umliegenden Sportplätzen transportiert. Es war trotz aller Anstrengungen sehr schön zu sehen, wie Mannschaften so enger zusammengerückt sind, um sich gegenseitig besser zu unterstützen. Vielen Dank auch an alle Eltern und Kinder, welche die Umwege und Strapazen auf sich genommen haben und uns treu geblieben sind.

Die D-Jugend musste im Laufe der Hinrunde leider abgemeldet werden, Grund dafür waren zu wenig Spieler. Aus privaten Gründen mussten wir uns zum Ende des Jahres von unserem Trainer René Dumke vorerst (nicht für immer) verabschieden.

Bei den Bambinis ist Sophie Brauer ausgeschieden, da sie aufgrund ihrer begonnenen Ausbildung leider nicht mehr so viel Zeit hat. In den Ferien wird sie uns weiterhin besuchen und unterstützen. Wir wünschen ihr für ihre Ausbildung ganz viel Erfolg. Denise Reisener wird seitdem als Trainerin der Bambinis durch Sandra Falke als Betreuerin unterstützt. Beide haben im August an einer Kurzschulung "Minifußball" teilgenommen. Seitdem sind sie so begeistert davon, dass sie diese neue Art des Fußballspiels in ihr Training integrieren und mit Beginn der Rückrunde aktiv beim Minifußball mit an den Start gehen. Wir freuen uns an dieser Stelle schon auf die ersten Minifußballturniere auf unserem hoffentlich bald fertigen Sportplatz.

Bei der F-Jugend hat sich Bartosz Poblocki dazu entschieden, einen neuen Weg zu gehen, um neue Erfahrungen zu sammeln. Dafür wünschen wir Ihm alles Gute und bedanken uns bei ihm für seine tolle Unterstützung in den letzten Jahren. Marcel Firmont hat sich an dieser Stelle bereit erklärt, die F-Jugend weiterzuführen. Er hat auch schon einen neuen Co-Trainer, Patrick Östeareich, durch welchen er begleitet und unterstützt wird.  

Janine Assenbaum und Yvonne Steinke haben sich dazu bereiterklärt unsere Jugendmannschaften als Betreuerinnen zu unterstützen.

Bei der E-Jugend mussten wir uns von Sebastian Mieritz verabschieden, der sich ebenso dazu entschlossen hat, neue Erfahrungen zu sammeln und sich woanders weiterzuentwickeln. Auch ihm wünschen wir dafür alles Gute. Nicki Bautz hat sich an dieser Stelle dafür bereiterklärt, die E-Jugend weiter zu trainieren.

Desweiteren möchten wir uns an dieser Stelle bei unserem Vorstand bedanken, für die schnelle Unterstützung und Anschaffung neuer Materialien, welche wir im letzten Jahr erfahren durften.

 

Ich freue mich schon sehr auf unsere Rückrunde und wünsche allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg!

Sportliche Grüße

Dirk Falke

Jugendleiter

SG Blau-Weiß Buch

  • 1
  • 2