SG Blau-Weiß Buch e.V. - Offizielle Homepage

F-Junioren (Jg. 2010/11)

News, Spielberichte, Spielplan und Aufstellung der F-Junioren

Trainer

Marvin Gürth
(0173 8989596)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Marvin Gürth
Friedrich Arnold
(0152 33778771)

Trainingszeiten

Mittwoch 16:30 - 18:00
Freitag 16:30 - 18:00

Auswärtsspiel bei Lübars

Drucken E-Mail

Bei wundervollem Wetter haben wir uns am Samstag, den 18.05.2019, in Lübars zum Punktspiel getroffen. Das schöne Wetter sollte von der Leistung unserer Jungs übertroffen werden, aber dazu kommen wir gleich.

Leider fanden nur 8 Spieler den Weg nach Lübars, was hieß, dass wir leider nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten. Pünktlich um 9:30 fingen wir an zu spielen. Wir waren guter Dinge, dass es wieder ein erfolgreiches Spiel wird. Nun kommen wir zum Spiel!

Die erste Hälfte fing an und wir fanden sofort in unser Spiel. Wir überrannten den Gegner und schossen nach ca. 3 Minuten das gefühlt 5. Mal auf das Tor. Leider gab es ja das eine Problem. Wir brauchen immer noch zu viele Chancen um ein Tor zu schießen. Nach 5 Minuten gelang uns endlich die Führung. Eine Minute danach legten wir gleich das 2. Tor hinterher. Unsere Jungs ließen einfach nicht locker. Der Gegner kam dann insgesamt nur ein Mal vor unser Tor und nutzte es eiskalt. Zur Halbzeit stand es dann 2:1 aus unserer Sicht. Unsere Jungs waren zu motiviert. Wir mussten sie erstmal runterfahren und uns erholen. Nico war sehr heiß und wenn man ihn fragte, was sein Problem wäre, dann sagte er nur: ,,Ich will gewinnen!". Das ging auf alle Jungs über. Daran haben wir schon gesehen, dass die Jungs noch eine Schippe drauflegen werden.

Zu Beginn der 2. Hälfte ging es dann so richtig los. Wir überrannten den Gegner (anders kann man das nicht bezeichnen). Wir schossen 3 Tore hintereinander. Es stand in 35. Minute also 5:1 für uns. Der Gegner sollte nur noch einmal vor unser Tor kommen. Leider schossen sie dann ihr 2. Tor. Unsere Jungs haben aber nicht aufgehört. Sie schossen das 6. und 7. Tor. Der Gegner konnte einem schon sehr leid tun. Wir freuten uns wirklich sehr, weil die Jungs mittlerweile ein richtiges Team sind. "Einer für alle" ist die Devise unserer Mannschaft. Das macht uns sehr stolz. Das 8. Tor sollte auch folgen. Das war eine bärenstarke Leistung unserer Mannschaft. Leider traf Sascha nur die Latte. Er hatte am Freitag Geburtstag, weshalb wir ihm das alle gegönnt hätten. Es sollte aber nicht sein. Nächstes Mal vielleicht... Jason, der am Samstag Geburtstag hatte, traf mal wieder und bescherte sich verdienter Maßen ein Extrageschenk. Die Freude darüber war groß. Zwar hätten wir wieder 15 Tore machen müssen, jedoch kann man mit einem 8:2 Sieg super zufrieden sein. Wir sind super stolz!!!

Nach dem Spiel haben die Jungs von Sascha und seinem Papa ein Essen spendiert bekommen. Nach der geilen Leistung durften sie sich über Nuggets und Pommes freuen. Dazu gab es ein Getränk für jeden und eine kleine Überraschungstüte. Das fanden wir wirklich sehr toll und wir sind überzeugt, dass es unserer Teamchemie sehr gut tut, so etwas zu praktizieren. Wir wollen unbedingt daran anknüpfen.

Insgesamt kann man also sagen, dass wir uns weiter steigern. Das Training macht sich echt bezahlt und die Mannschaft belohnt sich dafür. Das ist echt Klasse. Uns bleibt also nochmal nur eins: Chapeau Jungs!!!!!!!

Eure Trainer Marvin und Friedrich

Heimsieg gegen SC Alemania 06 Haselhorst

Drucken E-Mail

Nun war es wieder so weit. Am 11.05.2019 bestritten wir unser vorletztes Heimspiel in dieser Saison gegen die Alemania aus Haselhorst.

Leider mussten wir das Spiel um eine halbe Stunde verschieben, da die Trikots der Gäste es nicht rechtzeitig zum Spiel geschafft haben. Das alles war aber gar kein Problem, da danach kein weiteres Spiel stattfand.

Zum Spiel:

13:30 war es dann also soweit, dass wir endlich anfangen konnten. Vom Anpfiff an konnten wir unser Spiel aufziehen. (Ich denke, dass alle Eltern und auch Trainer an diesem Tag auf eindrucksvolle Weise überrascht worden sind). Der Gegner kam in den ersten 10 Minuten nicht einmal über unsere Mittellinie. Wir drückten den Gegner, mit allem was wir haben, in die eigene Hälfte. Schnell konnte man also sehen, dass wir der Alemania aus Haselhorst einiges voraus hatten. Leider haben wir aber ein großes Problem in unserem Spiel: wir haben sehr viel Torchancen, aber schießen einfach kein Tor. Wie man es im Fussball kennt, kommt der Gegner einmal zu einem Freistoß und schießt das Tor. Ein Freistoß von der Mittellinie bescherte den Gästen die Führung. Der Ball wurde so hoch geschossen, dass unser Torwart (Krystian) den Ball nicht mehr erreichen konnte. Unsere Mannschaft hat es aber super verdaut und fing gleich weiter an, ihr Spiel zu spielen. Endlich fiel das 1:1 aus unserer Sicht!!! Unsere wirklich überdimensionale Überlegenheit fruchtete also allmählich. Wir waren weiter die fleißigere Mannschaft in diesem Spiel, aber schossen weiterhin nicht das 2. Tor. Der Gegner kam dann am Ende der 1. Hälfte das erste Mal in die Nähe unseres Tores und schoß wieder unhaltbar das 2:1 aus ihrer Sicht. So ging es dann also leider mit 1:2 in die Halbzeit für uns. Wir bauten unsere Spieler weiter auf und bestärkten sie in ihrem Spiel. ,,Die Tore werden fallen", sagten wir zu ihnen.

Die 2. Hälfte begann, und wie.... Unsere Mannschaft wuchs über sich hinaus. So etwas "Geiles" haben wir selten gesehen. Der Gegner kam nur noch 3 Mal insgesamt in die Situation, ein Tor schießen zu können. Aber unser Abwehrchef Nico klärte souverän. Aber auch Sascha und Felix waren einfach nur überragend in der Abwehr. Großes Kompliment an die 3!!!

Aber auch unser Angriff konnte sich sehen lassen. Der Ball lief aus einem Guss und wir fingen an, uns für unsere harte Arbeit zu belohnen. Die Tore fielen nun jetzt auch. Wir drehten ganz schnell das Spiel und durften im Endeffekt mit einem 7:2 vom Platz gehen. Unsere Torschützen waren Diego (4 Mal), Luis (2 Mal) und Jason, der eine Ecke direkt verwandeln konnte.

Krystian war auch ein super Rückhalt für alle in der Mannschaft, so wie immer!!! Unsere Auswechselspieler Ben und Carlos (eig. G-Jugend) zeigten alles, was sie konnten und waren in der Lage, mit den Älteren mitzuhalten. Wir sind sehr stolz auf euch !!!

Uns Trainern bleibt also nichts weiter, als positiv entsetzt zu sein. Wir waren sprachlos und mega stolz!!!! Noch heute fällt es uns sehr schwer, die Leistung der Jungs zu verbalisieren. Es war ein reiner Augenschmaus!!! Ganz großes Lob auch an unsere Fans, die sichtlich euphorisch waren. Ihr seid super!!!!!

Wir hoffen nun, weiter daran anknüpfen zu können und sind guter Dinge, dass es uns auch super gelingt.  In diesem Sinne, bis nächste Woche.

Eure Trainer Marvin Gürth und Friedrich Arnold.

Auswärtsspiel beim SC Siemensstadt

Drucken E-Mail

Nun war es endlich wieder so weit. Die F-Jugend bestritt am Sonntag, den 05.05.2019, beim SC Siemensstadt (Rohrdamm 61-64, 13629 Berlin) ihr nächstes Punktspiel . Gutes Wetter und sehr nette Gastgeber nahmen uns im Empfang. Nun war also alles bereit für ein tolles Fußballspiel, welches wir auch zu sehen bekamen.

Zum Spiel: 

Da beide Mannschaften sich schnell aufgewärmt hatten, fingen wir eine viertel Stunde früher an. Ab der ersten Minute konnte man sehen, dass der SC Siemensstadt fußballerisch schon sehr viel weiter war. Sie waren bereits in der Lage, ein sehr strukturiertes Fußballspiel auf die Beine zu stellen. Dieses Spiel zeigt aber auch mal wieder, dass es im Fußball sehr viel auf Kampf und Leidenschaft ankommt. Das, was uns der SC Siemensstadt voraus hatte, machte wir mit viel Kampf wett. Der SC Siemensstadt hatte mehr Torchancen und mehr vom Spiel, weshalb die 1:0 Führung aus ihrer Sicht auch voll in Ordnung ging. Die 2. Hälfte hatte es dann in sich. Wir spielten mutiger und schon kamen auch die Torchancen. Nach etwa 10 Min. in der 2. Hälfte hätten wir mindestens 3 Tore schießen müssen, aber der Ball wollte einfach nicht rein. Der Gegner kam dann 3x gefährlich vor unser Tor und schon stand es 0:4 aus unserer Sicht. So ist das manchmal im Fußball. Dann war es soweit, wir schossen das langersehnte erste Tor. Leider ging das Spiel dann aber zu Ende (1:4).

Wir bedanken uns bei dem Gegner für ein sehr faires Fußballspiel. Wir haben uns jeder Zeit sehr wohl bei unserem Gegner gefühlt.

Zum Schluss bleibt nur eins -> Hut ab vor unserer Mannschaft. Sie hörte einfach nicht auf gut mitzuspielen und letztendlich wurden wir auch für unsere Mühe belohnt. Man kann sagen, dass es sehr viele Dinge gab, die uns positiv auf die Zukunft einstellen. Das Engagement, mit dem wir spielten, war ein Beispiel dafür, dass der Fußball unglaublich toll sein kann.  Wir sind sehr stolz auf unsere Mannschaft.

Eure Trainer, Marvin Gürth und Fred Arnold

F-Junioren - Spielplan Rückrunde 2018/19

Drucken E-Mail

Wann Zeit Vereine Wo Ergebnis
Sa.,16.03.19 13:00 SG BWB : SC Bosna Berlin Heimspiel (Achillesstr. 79, 13125 Berlin)  
Sa.,23.03.19 10:00 FCK Frohnau : SG BWB Heidenheimer Str. 53, 13467 Berlin  
Sa.,30.03.19 11:00 RFC Liberta : SG BWB Scharnweberstr. 81a, 13405 Berlin  
Sa.,06.04.19 13:00 SG BWB : B.W. Hohen Neuendorf Heimspiel (Achillesstr. 79, 13125 Berlin)  
So.,05.05.19 10:00 SC Siemensstadt : SG BWB Rohrdamm 61-64, 13629 Berlin  
Sa.,11.05.19 13:00 SG BWB : SC Alemania 06 Haselhorst Heimspiel (Achillesstr. 79, 13125 Berlin)  
Sa.,18.05.19 09:30 1. FC Lübars : SG BWB Schluchseestraße 73 - 75, 13469 Berlin  
Sa.,25.05.19 13:00 SG BWB : SF Kladow Heimspiel (Achillesstr. 79, 13125 Berlin)  
Sa.,01.06.19 10:00 CFC Hertha 06 : SG BWB Brahestr. 6-7, 10589 Berlin  

Spielbericht 1. F-Junioren 02.12.2017

Drucken E-Mail

SV Buchholz  -  SG Blau-Weiß Buch    3:3

In diesem Spiel zeigten unsere Jungs, wie sehr sie in den letzten Monaten spielerisch gereift sind. Sie zeigten ein unglaublich tolles Kombinationsspiel und so gelang TOBIAS schon in der 4. Minute der erste Treffer. Aber auch der Gegner war stets bemüht und hochmotiviert. In der 15. Minute trafen sie schließlich zum 1:1 Ausgleich. In der 18. Minute schoss LUCA uns zur 1:2 Führung. Halbzeit!

Nach vielen lobenden Worten in der Kabine gab sich unsere Mannschaft weiterhin kämpferisch. Wir setzten den SV Buchholz immer wieder unter Druck. Und so gelang TOBIAS in der 25. Minute erneut ein Treffer. Die 1:3 Führung beflügelte unsere Jungs. Sie spielten einen wundervollen Fußball und wir Trainer staunten am Spielfeldrand. Unsere Mannschaft wollte hier unbedingt siegen. Leider schlichen sich, durch den Übereifer, für einen kurzen Moment kleine Fehler ein, die in der 29. Minute zu einem tragischem Eigentor und in der 30. Minute zum 3:3 Ausgleich durch den Gegner führten. Trotzdem haben wir nicht aufgegeben und erarbeiteten uns noch viele Tormöglichkeiten, die leider nicht fruchteten. Endstand 3:3!

Diese Spiel ist eine große Herausforderung für unsere Jungs gewesen. Der SV Buchholz war sehr stark und unheimlich schnell am Ball. Doch letztlich waren wir spielerisch klar überlegen. Auch wenn es an diesem Spieltag "nur" zu einem Unentschieden gereicht hat, war das bisher die beste Leistung unserer Mannschaft. Aufgeben kam nicht in Frage und das spürte man in jeder Sekunde... DAUMEN HOCH!

JUNGS, es war unglaublich toll euch zuzusehen. Ihr könnt stolz auf euch sein. Wir Trainer sind es in jedem Fall!

Basti & Maurice